Radionik

 

Dieses Verfahren ermöglicht, mittels moderster  Quantenphysik das Biofeld eines Organismuses zu analysieren, Schwachstellen zu erkennen, die Ursache der Krankheit finden und eine entsprechende  ursachenorientierte Therapie auszuarbeiten.

 

In den letzten Jahren  wurde Radionik nicht nur in de Prophylaxe, sondern vorallem bei chronischen Erkrankungen  begleitend zu anderen schulmedizinischen und heilpraktischen Methoden komplementär verwendet.

 

Mit der Radionik können wir den Organismus  mit den  Schwingungen  informieren, die den Energiefluss anregen und dadurch die Selbstregulation wieder hergestellen.

 

Kybertron - Bioenergetik Das Kybertron Delta erkundet den bioenergetischen Zustand von Meridianen, Chakren und Organen. Bei Überladung (Stress) oder Unterladung (Erschöpfung) werden die Ursachen erforscht. Danach sendet es Schwingungen, die den Energiefluss wiederherstellen und die Selbstheilungskraft anregen.

 

Die Probleme und die Ursachen erkennen Ähnlich wie beim Muskeltest der Kinesiologie wird am Computer angezeigt, wie es um die Energie der Meridiane, Chakren und Organe steht. Sie erfahren, ob es sich bei den Ursachen des Problems um Allergene, Gifte, Metalle, Strahlungen, traumatische Kindheitserlebnisse, Beziehungsstörungen, alte seelische Verletzungen oder um einschränkende Gedanken- und Verhaltensmuster handelt.

 

Oft liegt das Problem nicht dort, wo das Symptom auftritt: Leidet zum Beispiel jemand an verspannten Muskeln, so kann die Ursache die zu große Verantwortung sein, die dieser Mensch zu tragen hat. Psyche und Geist sind in vielen Fällen die Ursache für körperliche Störungen. Das bioenergetische Informationsfeld (bzw. das morphogenetische Feld) reagiert auf Emotionen und psychische Zustände. Es wird stärker und lebendiger, wenn wir hoffnungsvoll, freudig und begeistert sind. Umgekehrt zieht sich das Feld bei Angst, bei ungelösten Problemen und in schwierigen Lebenslagen zurück. Unterladung / Energiemangel Durch körperliche Belastungen (z.B. Gifte, Strahlungen oder der Mangel an Vitalstoffen) oder seelische Probleme (z.B. Depression, Einsamkeit, berufliche oder familiäre Belastungen) kann der Energiefluss in Meridianen und Chakren gestaut und blockiert werden. Es kommt zu Energiemangel, der einzelne Meridiane, Chakren, Organe oder den ganzen Menschen betreffen kann. Die meisten Menschen haben erlebt, dass sie bei Schlafmangel und im Erschöpfungszustand eine Grippe bekommen haben. Die Organe und das Immunsystem brauchen Energie, um angemessen zu funktionieren. Eine andauernde Schwächung und Belastung des Lebensenergiefeldes führt zu Vitalitätsverlust, erschwerter Organfunktion bis hin zu Krankheiten. Überladung / Stress Bei emotionaler Stauung (z.B. wegen Angst, unterdrückter Aggression, finanzieller Belastung oder Konkurrenzdruck, übertriebener Anpassung) oder körperlichem Stress (z.B. wegen Überforderung, Mangelzustand, hohem Blutdruck, Krankheit) kann der Energiefluss in Meridianen und Chakren überstimuliert werden.

 

Die Selbstheilungskräfte aktivieren Die Kybertron - Besendung löst die Stauungen und Blockaden im Energiesystem. Als Folge erhalten Seele, Geist und Körper wieder genug Energie für ihre natürliche und gesunde Funktion. Heilung im Sinne der Bioenergetik bedeutet Aktivierung der Selbstheilungskräfte, des Selbstbewusstseins, der Selbstachtung und die damit verbundene Verbesserung des geistigen, seelischen, körperlichen und sozialen Wohlbefindens. Es ist unser Ziel, aus dem Gleichgewicht geratene Menschen, Tiere und Pflanzen zum gesunden Urzustand zurückzuführen.